Publikation der Ergebnisse

ANKOM 2015 CoverDer Abschluss-Sammelband der BMBF Förderlinie ANKOM “Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung” ist soeben erschienen. Damit schließt sich der Kreis der Forschungen rund um die Fernweiterbildung an der FH Potsdam mit seinem theoretischen Teil und der Einbettung der Forschungsergebnisse. Unser etwas über zwei Jahre laufendes Forschungsprojekt hatte zum Ziel, die Kompetenzstruktur von Bibliothekaren und Archivaren auf Bachelor/Diplomniveau genauer zu untersuchen und vor allem im Vergleich zwischen berufsbegleitend und “direkt” Studierenden herauszufinden, welches die Spezifika des hochschulischen Bildungsweges sind. Dies stand unter einer Anwendungsperspektive, weil direkt an die Aufgabe der Fernweiterbildung angelehnt (vor allem im ANKOM-Kontext), es ergab sich aber auch unter informationswissenschaftlichen Gesichtspunkten, hier tiefer nachzuhaken.

Weiterlesen

Architektur paralleler Bildungswege

INBAK-20150218… so hieß eine Veranstaltung mit kleinem geladenen Kreis gestern im INBAK (Institut für Nachhaltigkeit in Bildung, Arbeit und Kultur) in Berlin. Konrad Kutt hatte in seine “Stube” geladen um mit Prof. Dr. Felix Rauner (I:BB, Bremen), Dr. Volker Rein (BIBB, Bonn), Prof. Dr. Johannes Meyser (TU Berlin), Dr. Jost Peter Kania Handwerkskammer Berlin und Siegfried Arnz (Senat Berlin) über den Zustand der beruflichen Bildung und speziell das berühmte deutsche “Duale System” der Berufsausbildung zu diskutieren. Anlass war die Beobachtung einer starken Diversifizierung und “Verberuflichung” der Bachelor-Studiengänge einerseits bei einer Stagnation der Zahl der Ausbildungsberufe und dem von der Politik immer wieder beschworenen Fachkräftemangel andererseits.

Weiterlesen

Projektende.

Das AKIB-Team beendet seine Arbeiten, da die Projektförderung zum Jahresende ausläuft. Wir werden zwar in den nächsten Wochen noch abschließende Publikationen aus dem Projektkontext bekanntgeben, aber grundsätzlich neigt sich dieses Blog langsam dem Ende zu. Wir möchten uns zu diesem Anlass bei allen am Projekt beteiligten Personen für ihr Interesse, ihre Unterstützung und ihr persönliches Engagement recht herzlich bedanken. Gemeinsam können wir auf ein spannendes Projekt und ein sehr erfolgreiches letztes Projektjahr mit interessanten und zum Teil überraschenden Ergebnissen zurückblicken. Einige der neuen Erkenntnisse werden sich positiv auf die Lehre der Fernweiterbildung, aber auch im Fachbereich Informationswissenschaften auswirken und die Lehrkultur insgesamt verändern. Darüber freuen wir uns sehr.

Als Projektleiter danke ich besonders den Mitarbeitern: Dr. Imke Groeneveld, Andres Imhof und Judith Pfeffing für ihr nie nachlassendes Engagement und die stets sehr anregenden Jour Fixes. Mein Dank geht aber auch an den ehemaligen Rektor Prof. Dr. Johannes Vielhaber, der mich an einem Wochenende per Mail auf diese Förderlinie des BMBF und die kurz bevorstehende Deadline hinwies.

Verlängerung der Projektlaufzeit um zwei weitere Monate

Der Projektträger des AKIB-Projekts, das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), hat die Finanzierung von zwei weiteren Monaten bis zum Ende diesen Jahres bewilligt. Damit beläuft sich die Gesamtprojektlaufzeit vom 01.04.2012 (Beginn des AKIB-Projekts) bis zum 31.12.2014 auf zwei Jahre und neun Monate. Dank dieser Verlängerung können noch die letzten anstehenden Arbeiten abgeschlossen werden. Darüber hinaus wird ein Folgeprojekt konzipiert und beantragt, in dem die Ergebnisse des AKIB-Projektes weitergehend untersucht werden können.

Bericht vom AKIB-Abschlussworkshop

Wie und was alles geschah …

Wie auf dieser Projekt-Website angekündigt, fand am Dienstag, den 07.10.2014, von 16:00 – 19:00 Uhr der AKIB-Abschlussworkshop statt. Die Theaterwerkstatt, ein großer Veranstaltungsraum im Hauptgebäude auf dem Campus an der Kiepenheuerallee, bot den wirkungsvollen Rahmen für eine abschließende Reflexion der präsentierten Projektergebnisse. Ziel war es, da zu Projektbeginn die Praxis (Archiv und Bibliothek) in zwei Expertenworkshops nach den zentralen Schlüsselkompetenzen befragt worden war, nun den Kreis des Forschungs- und Entwicklungsprozesses wieder zu schließen, indem die Praxis die Gelegenheit erhielt, abschließend die Relevanz der Projektergebnisse für den Berufsalltag einzuschätzen. Hierfür wurden zur grundsätzlich öffentlichen Veranstaltung alle zuvor involvierten Expertinnen und Experten explizit eingeladen, aber auch die Studierenden und Fernweiterbildungs-Teilnehmenden sowie Dozierenden, die jeweils zur Teilnahme an der Online-Befragung aufgerufen worden waren und zu guter Letzt alle weiteren Beteiligten an den ANKOM-Projekten, deren wissenschaftlicher Begleitung und des Projektträgers.

Weiterlesen

Einladung zur Abschlussveranstaltung am 7.10.2014

Hiermit laden wir alle interessierten Personen herzlich zur Abschlussveranstaltung des AKIB-Projektes am 7. Oktober 2014 nach Potsdam ein. In einem gemeinsamen Veranstaltungsrahmen mit dem Partnerprojekt FL² (Forschendes Lernen – Lehrende Forschung) an der Fachhochschule Potsdam werden alle maßgeblichen AKIB-Ergebnisse kurz zusammengefasst. Die Inhalte der einzelnen Beiträge finden Sie weiter unten im Programm zur Veranstaltung.

Die Anmeldung ist noch bis zum 30. September 2014 per E-Mail an akib@fh-potsdam.de möglich.

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und Mitwirkung an dem Abschlussworkshop!

Programm

16:00 – 16:15   Begrüßung durch Prof. Dr. H.-C. Hobohm und Prof. Dr. H. Mieg
16:15 – 16:30   Projektzusammenfassung (A. Imhof)
16:30 – 16:45   Onlinekurs „Gute Online-Lehre“ (J. Pfeffing)
16:45 – 17:00   Selbstlernkurs „Wissenschaftliches Arbeiten“ (M. Ben Larbi)
17:00 – 18:30   Workshops:

  • AKIB: Relevanz akademischer Kompetenzen in der Praxis
  • FL²: nicht öffentliche Sitzung der FHP-Dozierenden für wissenschaftliches Arbeiten

18:30 – 19:00   Ausklang bei einem Reflexions-Snack

Ort:
Theaterwerkstatt auf dem Campus der Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Ankündigung der Abschlussveranstaltung am 7.10.2014

Wir möchten Sie auf die Abschlussveranstaltung unseres Projektes am 7. Oktober 2014 hinweisen:

AKADEMISCHE KOMPETENZEN AN DER FACHHOCHSCHULE POTSDAM

Ergebnisse – Diskussion – Ausblick

7. Oktober 2014,16:00 – 19:00 Uhr,

Fachhochschule Potsdam

Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sein können und wir Sie in Potsdam begrüßen dürfen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze.

 

AKIB-Vortrag auf dem 103. Bibliothekartag in Bremen online

Auch der am Mittwoch, den 04.06.2014 auf dem 103. Bibliothekartag in Bremen gehaltene Vortrag über die abschließenden AKIB-Projektergebnisse ist nun online abrufbar.

Autoren_innen: Andres Imhof (Referent); Judith Pfeffing und Hans-Christoph Hobohm

Titel: Vom FaMI zum „information professional“ durch kompetenzorientiertes Lernen. Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt der Fernweiterbildung der FH Potsdam zum Thema überfachliche Professionalisierung.

URN: urn:nbn:de:0290-opus-16685

URL: http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte//2014/1668/

Der direkte Link zum PDF-Dokument lautet:

PDF-Dokument: Dokument 1.pdf (387 KB)

Das Projektteam steht Ihnen bei Fragen zum Inhalt des Vortrags und zum Projekt jederzeit gerne zur Verfügung.

ANKOM-Abschlusskonferenz am 24. und 25. Juni 2014

Die Projektlaufzeit von AKIB geht langsam dem Ende zu. Die Ergebnisse unserer Untersuchungen und erste Maßnahmen werden nun dokumentiert, publiziert und letzte, geplante Maßnahmen werden durchgeführt. Ein wichtiges Ereignis in diesem Zusammenhang ist die anstehende ANKOM-Abschlusskonferenz “Übergänge in die Hochschule gestalten – Visionen für 2025 entwickeln” am 24. und 25.06.2014 in Berlin-Dahlem. Es ist die letzte Gelegenheit, bei der alle 20 – innerhalb der ANKOM-Initiative (“ANKOM – Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung”) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – geförderten Projekte zusammenkommen und ihre jeweiligen Ergebnisse zur Diskussion stellen werden. Das Programm der für alle Interessierten öffentlichen Konferenz finden Sie hier. Der Veranstaltungsort ist das Seminaris CampusHotel in Berlin-Dahlem, Science & Conference Center, Takustraße 39, 14195 Berlin.

Das AKIB-Projektteam ist an der inhaltlichen Gestaltung der ANKOM-Abschlusskonferenz am Mittwoch, den 25.06.2014, mit einem Impulsvortrag im 6. Workshop “Zielgruppengerechte Organisation und Gestaltung von Studiengängen” beteiligt.

Außerdem findet am gleichen Tag eine Posterpräsentation – Ziele, Ergebnisse und Zukunftsperspektiven der ANKOM-Projekte – statt, zu der auch AKIB ein Poster beisteuert (s.u.). Wir freuen uns sehr, Sie auf der ANKOM-Abschlusskonferenz begrüßen und Ihnen unsere Forschungsergebnisse sowie die daraus folgenden Maßnahmen vorstellen zu dürfen.

Das Poster des AKIB-Projektes für die Präsentation auf der ANKOM-Abschlusskonferenz am 24. und 25. Juni 2014 im Seminaris CampusHotel Berlin-Dahlem.

Das Poster des AKIB-Projektes für die Präsentation auf der ANKOM-Abschlusskonferenz am 24. und 25. Juni 2014 im Seminaris CampusHotel Berlin-Dahlem.

Mit einem Klick auf das Poster können Sie die Datei im PDF-Format herunterladen.

Dozierenden-Treffen der Fernweiterbildung am 19.06.2014

Am heutigen Tag findet ein Dozierenden-Treffen der Fernweiterbildung (FWB) an der FH Potsdam statt, auf der das AKIB-Team und die FWB-Geschäftsstelle u.a. den Onlinekurs “Gute Online-Lehre” vorstellen werden. Dieser vierwöchige Kurs ist ein Angebot für die Dozierenden, um einerseits Online-Lernen selbst zu erfahren und andererseits kennen zu lernen, wie Online-Aktivitäten initiiert und Lernprozesse begleitet und moderiert werden. Der Online-Kurs resultiert aus den umfangreichen Untersuchungen und Analysen der Lehre, die ebenfalls kurz dargestellt werden. Die heutige Veranstaltung ist ein wichtiger Bestandteil der geplanten Maßnahmen, um die Lehrenden bei der Gestaltung ihrer Lehre konstruktiv zu unterstützen. Auf diese Weise soll mit Hilfe der Dozierenden als Multiplikatoren reflexionsorientiertes Lehren und Lernen gefördert und somit eine weiterentwickelte kompetenzorientierte Lehrkultur etabliert werden.